Seite 2 von 5
#16 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 24.01.2013 20:07

Servus, gegen den amtierenden Meister aus Dortmund Tipp ich mal ein unentschieden 1:1, was eventuell machbar wäre,den Kloppi wird wahrscheinlich denken das der Club sich hinten nei stellen wird und sich nicht ans generische Tor trauen wird Aber wir haben schon mal unentschieden gegen die BVB09 ner gespielt warum dann morgen nicht? Wie geschrieben mein Tipp bitte notieren 1:1
Bin gespannt ob Dablani morgen schon spielen darf?
Die anderen Punkte müssen wir dann am 3.2. 13 Daheim gegen die Fohlen holen und gegen die Hannoveraner

#17 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von kalleg 25.01.2013 15:14

avatar

Viele Chancen rechne ich für uns nicht aus. Um in Dortmund zu punkten
muss schon einiges zusammenkommen.

Neben einer engagierten kämpferischen und spielerischen Leistung hoffe ich mal nicht, dass der Schiri Weiner zur spielentscheidenden "Figur" wird.

Trotzdem tippe ich auf einen 2:0- Erfolg des Heimteams.

#18 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von schriftsteller56 25.01.2013 16:24

avatar

@Rainer Göllert: Servus Rainer,

komme gerade von einer Geschäftsreise zurück, deshalb meine verspätete Rückmeldung.

Vielen Dank für deinen ?Gefällt mir? Beitrag.
Man liest sich!


Info: Über 200 Länder werden unser Highlight (Live) übertragen.

Wünsche und mein Kick-Tipp

Klar, ihr Fünfzunull Ergebnis in Bremen war deutlich, doch wie oft zelebrierten die 09er das hintereinander?
Steht unser Abwehrriegel kompakt und übersteht die Anfangsviertelstunde schadlos, und beschäftigt
den Gegner mit Defensivarbeiten, dann passieren die Fehler? die wir eiskalt nützen müssen.
Für Unterhaltungswert ist dann gesorgt.
Doch der Star des Abends wird meistens der bärtige BVB-Cheftrainer sein.
Wenn Klopp sich mehrmals mit dem vierten Schiedsrichter an der Seitenlinie anlegt, sich duelliert, dann heißt das nichts Gutes.

Als Spaßfaktorfresser, den Gelben respektlos gegenübertreten, und dann ihre Spielfreude verderben, das wäre herrlich.
Stuttgart und Düsseldorf - haben als kompakte Einheit - mit einem Schuss Glück - dort einen Punkt entführt.
WOB streiche ich von der Liste, weil der Handelfmeter (von Schmelzer + Rote Karte) ein Witz des Jahrhunderts war.
Ohne diesen Irrtum, hätte Köstners VW-Elf? dort nicht Dreizuzwei gewonnen.

Obwohl die BVB-Hintermannschaft nicht Fort Knox ist, tippe ich auf eine knappe Niederlage.
Ein Punkt wäre für mich bereits eine kleine Sensation.

Mein Kicktipp: BVB ? FCN ( 2 : 1 )

Ich wünsche allen? viel Spaß?!

#19 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 25.01.2013 19:10

Leute ich mal ganz frech und tippe auf ein2:1 für uns , den sie werden Angst vor unseren Maskenmann im Tor haben und schießen vorbei

#20 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Pinosaurier 25.01.2013 20:05

avatar

Taktik, wie im Hinspiel - die da heißt - Matz Hummels so beschäftigen, daß der erst garnich zum Spielaufbau von hinten heraus kommt!!!

Ich glaub, daß es damals Pecki war, der den National-IV völlig alt aussehen ließ!

Hab zwar auf ein 4:0 für den BVB getippt, hoffe aber auf ein eventuelles Wunder!!!

Auf gehts, Glubberer!

#21 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 25.01.2013 21:33

Sieht schlecht aus für unseren Club,
1:0 in der 18. Minute durch Blaszczykowski durch einen fragwürdigen Elfer fiel. Das 2:0 in der 21. Minute wieder duch Blaszczykowski war dagegen toll herausgespielt.Schauen wir mal ob unsere Jungs das noch drehen können

#22 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 25.01.2013 22:35

3:0 die BVBler waren zu groß für den Club, wenn man bedenkt das Ilkey Gündogan 134 mal Ballkontakt hatte als Beispiel, das sind Welten gegen über unsere Spieler. Es ist mir aufgefallen das Pinola an Schnelligkeit sehr eingebüßt hat,es wird zeit das er mal ne Pause bekommen kann. Man könnte ihn durch einen jüngeren Spieler austauschen.Ins gesamt war es noch Behutsam was die Dortmunder mit uns gemacht haben,sie sind in einen sehr guten Lauf, die Harmonie und der Siegeswille ist bei dieser Truppe bei weiten nicht gestillt.Abhacken und nun auf das Spiel gegen die "Fohlen" am Sonntag richten um nun die 3 Punkte einfahren,den die können,nein müssen wir Daheim schlagen

#23 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Clubbi 25.01.2013 22:39

avatar

irgendwie kommt es mir so vor,
als wären die Jungs nach dem Abgang von Fitnesscoach Andi Beck nicht mehr so spritzig und des öfteren den entscheidenden Schritt zu spät.

Ganz anders der BVB, die immer mehr in Fahrt kommen.
Ratet mal, wer deren Fitnesscoach ist -.-*

#24 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 25.01.2013 23:11

Zitat von Clubbi
irgendwie kommt es mir so vor,
als wären die Jungs nach dem Abgang von Fitnesscoach Andi Beck nicht mehr so spritzig und des öfteren den entscheidenden Schritt zu spät.

Ganz anders der BVB, die immer mehr in Fahrt kommen.
Ratet mal, wer deren Fitnesscoach ist -.-*


Hallo Clubbi, der Andy Beck ist damals nach Dortmund gegangen weil kloppi ihn haben wollte. Nun aber mal zur Spritzigkeit unserer Jungs kann man nicht vergleichen mit derer von den Dortmundern,es ist auch halt der Altersunterschied von den Spielern, nimm mal den Pinola, Simens ist mit sein Alter schneller als unser agentinischer Pinola. und wenn du mal den Durchschnitt bei den BVBlern nimmst dann sind sie um Jahre jünger . Aber wir brauchen vorne einen Knipser eventuell auch 2

#25 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Clubbi 25.01.2013 23:17

avatar

was soll denn der Fitnesszustand mit dem Alter zu tun haben ?

Konditionell ist Simons als älterster Spieler weiterhin mit Abstand der fitteste.
Auch Antritt ist bei ihm 1A.

Da dürfte sich der ein oder andere Jüngere ruhig mal 'ne Scheibe abschneiden.

(Oder hab ich dich da etz irgendwie falsch verstanden ?)

Prost !

#26 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Thomas 1311 26.01.2013 09:46

avatar

Natürlich muß Pekhart den Kopfball reinmachen und Schiri Weiner darf so einen (zumindest für mich) absolut lächerlichen Elfer nicht pfeifen, doch der Rest des Spiels war ja auch alles andere als ein leidenschaftlicher Kampf gegen einen Giganten. Ich jedenfalls bin sehr enttäuscht über den Auftritt unserer Truppe im Westfalenstadion. Nach vorne fand überhaupt nicht statt und hinten waren wir heillos überfordert. Durch das Pressing hat Dortmund unserem -sowieso erheblich langsamen und alles andere als abspielfehlerfreien- Spielaufbau noch mehr zugesetzt, als ich vor dem Spiel glaubte.

Aber eine Niederlage in Dortmund war ja nun wirklich zu erwarten. Unsere Mannschaft hätte sich nur mehr wehren sollen und nicht so ängstlich agieren dürfen. Jetzt wird wahrscheinlich wieder eine Clubfan-Debatte über den geschenkten Elfer ausbrechen. "DFB-Mafia" etc. werden wir in nächster Zeit wieder in den verschiedenen Foren lesen können. Ich frage mich auch, wie man sowas pfeifen kann, denn einen Spieler mit Körpereinsatz und etwas Armkontakt am Torschuß zu hindern ist eigentlich völlig normal. Da müßten pro Spiel 10 Elfer gepfiffen werden. Trotzdem war das nicht spielentscheidend.

Michael Wiesinger sollte sich nach so einem schwachen Spiel solche Sätze sparen: "Das 3:0 hat meinen letzen Eindruck ein bisschen verwischt. Bis dahin haben wir uns sehr gut verkauft. Wir mussten 1:0 in Führung gehen. Der Elfmeter war fragwürdig. Das Ergebnis ist definitiv ein Tor zu hoch. Die zweite Halbzeit war ein beherzter Auftritt. Es ist eine bittere Niederlage, aber sie wirft uns nicht um." Das entspricht meiner Meinung nach schlicht und ergreifend nicht der Realität.

#27 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von schriftsteller56 26.01.2013 10:33

avatar

Aussagekräftig sind die zwei Spiele im Jahr 2013 noch nicht.
Großchancen hatten wir wenige in Dortmund.
Bemerkenswert der Kopfball von Pekhart und Sekunden später der Gewaltschuss von Markus Feulner.
Beide Szenen wurden durch Weidenfeller glänzend pariert.
Wandert einer davon rein, geht die Partie vielleicht anders aus.
Das Konzept vom Trainer-Duo hat bis dahin funktioniert.
Der (geschenkte) Elfmeter brach uns das Genick.

@Tomas: Ich denke schon, das dieser fragwürdige Piff zum Elfmeterpunkt "der Knackpunkt" im gestrigen Auswärtsspiel war.

Ärgerlich finde ich zugleich das 3:0 kurz vor dem Abpfiff.
Die Niederlage beim amtierenden Meister geht durchaus in Ordnung. Mit dem Endergebnis keinesfalls..
Zudem hasse ich Freitags- und Sonntagsspiele wie die Pest. Das Ganze erinnert mich immer an die 2. Bundesliga.
Bei vielen wird in den nächsten Tagen oder Wochen, ihr Unmut - bestimmt noch lauter.

Gott sei Dank, ist unser Vorsprung goldwert. Doch dieses Polster? wird schmelzen.
Diese Sicherheit (Punkteabstand zur Laterne) sollte uns für die nächsten Wochen?
die nötige Ruhe geben? um unser gemeinsames Ziel "den Klassenerhalt" zu bewältigen.

#28 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Anonymous 26.01.2013 10:49

@Thomas,

Sorry ... aber Deine Aussage "...natürlich muss Pekhart den Kopfball reinmachen" teile ich überhaupt nicht!

Das er sich nach Feulners Flanke Klasse von Santana löste, um überhaupt erst in diese Position zu kommen und Weidenfeller mit einem Klasse Reflex parierte, hast Du offensichtlich verpasst, oder?

Wo soll er denn hinköpfen ? Über die Kiste ? Er war in vollen Lauf...

Dabei hat der Betrüger Weiner das anschließende Foul von Santana beim Nachschussversuch von Pekki -wie viele hier offensichtlich auch - ignoriert und gibt im Gegenzug diesen lächerlichen an Arroganz nicht mehr zu überbietenden Strafstoß!

Insgesamt aber hat der Club kollektiv versagt und sich aus meiner Sicht wie ein Absteiger präsentiert!

Die Aussagen von Wiesinger gegenüber diese SKY-Idioten teile ich dagegen uneingeschränkt! Warum sollte er seine Mannschaft diesen Aasgeiern zum Fraß vorwerfen ??? Sag mir mal einen Grund?

#29 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Thomas 1311 26.01.2013 11:02

avatar

Das sehe ich etwas anders, Rainer. Ich glaube nicht, daß ich was verpaßt habe. Du weißt genau, daß ich immer auf der Seite von Tomas Pekhart bin, aber als kopfballstarker Stürmer darf man eine solche Chance schon mal reinmachen. Daß er sich gut gelöst hat, habe ich auch gesehen. Die Flanke kam auch erstklassig reingesegelt. Meiner Meinung nach eine hundertprozentige Chance, zumal aus dieser Entfernung. Den hat Weidenfeller nicht toll gehalten, sondern er wurde einfach angeköpft. Gut pariert hat er den tollen Nachschuß von Feulner. Ich habs mir grad eben nochmal angeschaut. Pekhart lief förmlich in den Ball und mußte nicht mal hochspringen.

Ich meinte mit der Aussage von Wiesinger, daß er solche Sätze sich überlegen sollte. Sicherlich sagt man so manches aus den Emotionen heraus. Aber es kann doch nicht dein Ernst sein, daß du seine Aussage vollumfänglich teilst. Daran stimmen doch nur, daß der Elfmeter keiner war und daß Pekhart die Führung für den Club hätte besorgen müssen. Du sagst doch selbst, daß sich der Club wie ein Absteiger präsentiert hat, dann können die Aussagen von Wiesinger doch nicht stimmen. Sicherlich soll er die Mannschaft nicht den Krokodilen zum Frass vorwerfen, doch hier hat er eine völlig andere Sichtweise zum Spiel gehabt, als höchstwahrscheinlich der Großteil der Anhänger.

Aber das ist natürlich -wie immer- meine subjektive Meinung.

#30 RE: 19. Spieltag: BV Borussia Dortmund - CLUB von Clubbi 26.01.2013 11:04

avatar

Na ich sehe das so:
Der Kopfball war nicht so einfach zu machen.
Die Flanke über fast das halbe Feld mit einigem Druck und der Stürmer im Laufen, da sind schon ein paar Unbekannte in der Gleichung.

Dazu ist es es mir zu einfach immer auf Pekhrt zu schimpfen.
Warum kann man nicht auch einfach mal eingestehen, dass der gegnerische Torwart klasse reagiert hat ?

Wenn Schäfer über sich hinauswächst wird das immer abgetan mit "bla bla bla, ist ja sein Job, bla bla bla..."
Wenn andere Keeper einfach mal richtig starke Reflexe zeigen ist wiederrum unser Stürmer Schuld.

Ansonsten nix wirklich überraschendes,
bei dem Gegner und dem Schiedsrichter...

Und auch, dass der Trainer nicht unreflektiert nach dem Spiel in die Kamera flucht und seine Spieler öffentlich rund macht ist jetzt nicht soooo überraschend. Wer macht das schon ?


Ansonsten kann ich als aktiver Spieler schon sagen,
dass das ein ziemlicher knack ist, wenn man gegen einen schier übermächtigen Gegner anrennt,
es läuft halbwegs gut
und dann wenn der Gegner von sich aus nicht so viel Druck macht/machen kann, dann eben vom Schiedsrichter beschenkt wird.
Da wundert mich auch kurz darauf die Unkonzentriertheit beim 2:0 nicht.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz