Seite 2 von 2
#16 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Anonymous 21.09.2013 21:58

Zitat von Bertl

Zitat von Bertl

Bei den zuletzt gezeigten Leistungen sollte der Ausgang des Spiels eigentlich klar sein.
Allerdings habe ich keine Lust auf die nächste Heimpleite zu setzen.
Unser Club hat oft die tollsten Spiele gemacht, wenn niemand mehr damit gerechnet hat.



Gott was bin ich froh, diesmal mit meiner Prognose richtig gelegen zu haben.

Auch wenn es heute wieder nicht zum Sieg gereicht hat, so haben wir doch heute eine Mannschaft gesehen die noch lange nicht Tod ist.
Ich finde es war heute das beste Spiel unseres Clubs, in der noch jungen Saison.

Sicher ist nach diesen einen Spiel nicht gleich wieder alles im Lot, aber es war auch nicht alles so schlecht wie es in vielen Foren zu lesen war.

Wiesinger raus, Bader raus, was mußte ich nicht alles lesen.
Viele vergessen dabei das es sich um Menschen handelt über die geurteilt wird und nicht um alte Putzlappen.

Ich weiß ja nicht wie unsere Trainer das angestellt haben, am 4-3-3 allein lag´s sicher nicht, aber heute haben von der ersten bis zur letzten Minute alle einen tollen Fight abgeliefert.

Ich finde auch nicht das Hanno Balitsch ein "Bauernopfer" war, sondern das Michi Wiesinger hier vollkommen richtig gehandelt hat.
Balitsch war einfach nicht in der Lage die Simons-Position auszufüllen.
Hasebe gefällt mir da um einiges besser, obwohl er erst zwei Spiele für uns gemacht hat.

Ich hoffe unsere Jungs machen in den nächsten Spielen genauso weiter wie sie heute gespielt haben.
Dann werden wir auch bald wieder Siege feiern dürfen und die unsägliche Trainerdiskussion nimmt hoffentlich ein baldiges Ende.



http://www.fcn.de/news/artikel/1-fcn-bvb...ressekonferenz/
das sagt alles,es war ein posetives Spiel und mit dier Mannschaft können wir in Bremen und dann Daheim gegenden HSV insgesamt 6 Punkte holen
8)

#17 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von kalleg 22.09.2013 10:39

avatar

Endlich mal wieder ein leidenschaftlicher Auftritt, eigentlich sollte es jeden
Spieltag so sein um die spielerischen Defizite auszugleichen.
1 Punkt gegen den BVB ist ok, jetzt muß nur gegen die Nordlichter
nachgelegt werden.

Die Trainerdiskussion wird uns noch länger begleiten, denn "Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer".(3 Euro in's Phrasenschwein,ich weiß).

Balitsch wurde doch nicht wg.schwacher Leistung suspendiert...das war doch nur die offizielle Clubversion.

#18 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Marius 22.09.2013 10:57

avatar

1. Hat sich Klopp gewaltig Verschätzt!
2. Haben wir uns gewalitig Verschätzt!

Dieses 1:1 war so nicht zu erwarten, aber der Mut, die Vorstellung die die Mannschaft darbot war beeindruckend.

Bedeutet das Wiesinger kann es?
Ich denke eher, das Bader den Balitsch persönlich rausgehauen hat und den Spielern angedeutet hat, das jeder weiterhin nicht mitzieht rausfliegt!

Ich denke Bader hat mehr Hände im Spiel hat, weil er unbedingt den Wiesinger halten will!

Ob Balitsch jetzt ein Bauernopfer ist oder nicht, können wir so nicht beurteilen....

#19 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Anonymous 22.09.2013 13:17

Sollen wir das spiel als ERFOLG wähnen nein sag ich ,wir haben einen dreier liegen gelassen. Eine Mannschaft nach vorne nicht funktioniert und keinerlei Gefahr ausübt auf das gegnerische Tor. Die Probleme im spiel werden jetzt wieder unter den Tisch gelegt da man sich am Valze wieder gegenseitig auf die Schultern klopft und nicht den Finger in die Wunden legt. Ein Rausschmiss eines Balitsch löst nicht das Problem.
Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt die noch nie so zusammen gespielt hat. Ich muss nicht Einsatz und Willen loben der muss immer vo rhanden sein

#20 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Clubmoidl 22.09.2013 17:47

Das Spiel gestern war ein erster Ansatz im weiten Weg zum Fußball.

Seit langem wieder eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Paßspiel zu erkennen, Gesprächsbereitschaft auf dem Feld, mitunter Kampf und Willen.
Hasebe auf dem Weg das Mittelfeld zu organisieren, Franz kämpferisch wie immer, Schäfer wieder sicher, Plattenhardt auf alle Fälle gedanklich und spielerisch schneller als Pino -sorry-.
Meiner Meinung nach nur Esswein dringend auf jemanden angewiesen, der ihn sprichwörtlich "an der Hand nimmt".
Irgendwie tat er mir fast leid, so desorientiert wie der die 20 Minuten herumirrte.
Bezeichnend dafür auch das vergebene 2:1 bei leerem Tor!!!
Aber, was solls, es wäre nicht unser Club, wenn es nicht immer wieder auf und ab ginge.
Wichtig jetzt dranzubleiben. Die beiden nächsten Spiele sind 3er Spiele. Bremen ist in der Abwehr löchrig, der HSV mit neuem Trainer, wobei ich mir nicht sicher bin, daß der Marwijk der richtige ist. (Wahrscheinlich nur die Empfehlung von van der Vaart).
Eine konzentrierte Trainingswoche und eine nächste geschlossene Mannschaftsleistung sind jetzt wichtig für das nötige Selbstvertrauen.
Hoffen wir, daß unser Club es wieder schafft.

#21 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Thomas 1311 23.09.2013 11:31

avatar

Du hast es prima zusammengefasst, Brigitte. Genauso sehe ich es auch.

Ich hoffe, es ist wirklich die Trendwende zum Guten. Aber jetzt kommen 2 Spiele, in denen man endlich mal gewinnen sollte. In Bremen und gegen den Chaotenverein HSV müssen Dreier her, um sich von hinten etwas abzusetzen. Sonst war die couragierte Leistung gegen Dortmund wieder völlig umsonst.

Schade Alex Esswein, hier hättest du mit einem Lucky Punch Selbstvertrauen ohne Ende tanken können.

#22 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Rocky 23.09.2013 12:20

avatar

Man muss sich schon die Frage stellen, warum net gleich so, mit Kampf Wille und Leidenschaft kann jede nicht so spielerisch starke Mannschaft einen großen Paroli bieten, auch wenn einige bei Dortmund fehlten, muss man gegen so eine Truppe erstmal ein Remis schaffen!

Jetzt kommen die 2 wichtigsten Spiele auf uns zu, minimum 4 Punkte müssen es im jedenfalle sein, treten wir so auf wie gegen den BVB könnten es sogar 6 werden!

Jungs weiter so!!!!!

Zu Balitsch noch etwas, in der größten Deutschen Zeitung wird er als der größte Miesepeter der Liga ausgemacht, und das net nur weil er auch beim Glubb wieder in Ungnade gefallen ist, Hannover u. L`verkusen lassen grüßen und jetzt sogar noch der Präsident aus Mainz!

Auf alle Fälle bin ich mir ziemlich sicher das dieser Herr net nur aus sportlichen Gründen ( u. meiner persönlichen Erfahrung) aus den Kader befördert wurde!
Auch ist er bestimmt net das Bauernopfer wie er von einigen dargestellt wurde, in meinen Augen hätte dieser Schritt schon viel viel früher vollzogen werden sollen, und dies net nur weil er ein Stinkstiefel ist sondern auch aus sportlichen Gründen!

Egal in welchem Beruf man tätig ist, eigene Selbstüberschätzung hat noch niemanden gut getan, darum wundert es mich umso mehr das er sich solange in der 1. Liga hat durchwurschteln können!

#23 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Anonymous 23.09.2013 12:37

Zitat von Maroh56
Sollen wir das spiel als ERFOLG wähnen nein sag ich ,wir haben einen dreier liegen gelassen. Eine Mannschaft nach vorne nicht funktioniert und keinerlei Gefahr ausübt auf das gegnerische Tor. Die Probleme im spiel werden jetzt wieder unter den Tisch gelegt da man sich am Valze wieder gegenseitig auf die Schultern klopft und nicht den Finger in die Wunden legt. Ein Rausschmiss eines Balitsch löst nicht das Problem.
Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt die noch nie so zusammen gespielt hat. Ich muss nicht Einsatz und Willen loben der muss immer vo rhanden sein


http://www.sportschau.de/fussball/bundes...rpresse100.html Ich kann nicht sagen das diese Mannschaft von Dortmund noch nie zusammen gespielt haben? Bei leibe haben sie schon mehr mals so zusammen gespielt und wenn du die PK gesehen hast dann hast du die Anwort.Ich weis ja nicht was du für ein Spiel gesehen hast? Es war ein klasse Spiel vom Club und es wäre des Guten zuviel gewesen und hätte mein Tipp bestättigt wenn Alexander Esswein den Ball eingenetzt hätte.

#24 RE: CLUB - BV Borussia Dortmund von Anonymous 23.09.2013 12:44

Zitat von Rocky
Man muss sich schon die Frage stellen, warum net gleich so, mit Kampf Wille und Leidenschaft kann jede nicht so spielerisch starke Mannschaft einen großen Parole bieten, auch wenn einige bei Dortmund fehlten, muss man gegen so einer Truppe erstmal ein Remis schaffen!

Jetzt kommem die 2 wichtigsten Spiele auf uns zu, minimum 4 Punkte müssen es im jedenfalle sein, treten wir so auf wie gegen den BVB könnten es sogar 6 werden!

Jungs weiter so!!!!!

Zu Balitsch noch etwas, in der größten Deutschen Zeitung wird er als der größte Miesepeter der Liga ausgemacht, und das net nur weil er auch beim Glubb wieder in Ungnade gefallen ist, Hannover u. L`verkusen lassen grüßen und jetzt sogar noch der Präsident aus Mainz!

Auf alle Fälle bin ich mir ziemlich sicher das dieser Herr net nur aus sportlichen Gründen ( u. meiner persönlichen Erfahrung) aus den Kater befördert wurde!
Auch ist er bestimmt net das Bauernopfer wie er von einigen dargestellt wurde, in meinen Augen hätte dieser Schritt schon viel viel früher vollzogen werden sollen, und dies net nur weil er ein Stinkstiefel ist sondern auch aus sportlichen Gründen!

Egal in welchem Beruf man tätig ist, eigene Selbstüberschätzung hat noch niemanden gut getan, darum wundert es mich umso mehr das er sich solange in der 1. Liga hat durchwurschteln können!


Dem kann ich nur beipflichten lieber Rocky. 8)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz