Seite 66 von 140
#976 RE: Transfers und Transfergerüchte von Bertl 05.09.2014 17:26

avatar

Colak und Feulner hätte ich gern weiter beim Club gesehen, Drmic und Ginczek auch, allerdings waren die beiden nicht zu halten.

Den anderen Spielern weine ich keine Träne nach, die hatten lange genug Zeit sich zu beweisen.

Am Ende können wir froh sein das wir für fast alle Spieler noch eine ordentliche Ablösesumme bekommen haben.

#977 RE: Transfers und Transfergerüchte von Thomas 1311 07.09.2014 12:28

avatar

Zitat von Bertl
Colak und Feulner hätte ich gern weiter beim Club gesehen, Drmic und Ginczek auch, allerdings waren die beiden nicht zu halten.

Den anderen Spielern weine ich keine Träne nach, die hatten lange genug Zeit sich zu beweisen.

Am Ende können wir froh sein das wir für fast alle Spieler noch eine ordentliche Ablösesumme bekommen haben.



Da hast du recht, Bertl. Wobei Colak hoffentlich wieder zurückkommt. Feulner ist für mich auch ein Verlust und über die beiden Stürmer gibt es für mich auch keine 2 Meinungen. Die werden sich beide in Leverkusen und Stuttgart auf Dauer durchsetzen. Davon bin ich überzeugt.

#978 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 08.09.2014 23:47

avatar

Ex-Nürnberger Pogatetz wechselt in die USA

Emanuel Pogatetz wechselt zu Columbus Crew in die nordamerikanische Major League Soccer. Wie das Management des 31-Jährigen bekanntgab, unterzeichnete der zuletzt vereinslose Spieler in Columbus einen Zweieinhalb-Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Der 61-fache österreichische Nationalspieler Pogatetz war in der vergangenen Saison mit dem 1. FC Nürnberg in die 2. Liga abgestiegen und seit dem Ende seines Engagements bei den Franken auf Vereinssuche gewesen. In der Bundesliga war er außerdem für Bayer Leverkusen, den VfL Wolfsburg und Hannover 96 aktiv gewesen.

Ein Zweieinhalb-Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr, nicht schlecht für einen 31-Jährigen seiner Klasse........

#979 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 09.09.2014 22:50

avatar

Kicker-online:
Ingolstadt: Neuzugang noch nicht ganz angekommen
Hasenhüttl gibt Pekhart Zeit

Keine zwei Wochen ist der Wechsel von Tomas Pekhart vom 1. FC Nürnberg zum FC Ingolstadt her. Jetzt soll der Angreifer mehr und mehr ins Team integriert werden. Mit seinem Einsatz im Test gegen Wacker Innsbruck ist der Anfang gemacht, doch es wurde auch klar: Pekhart braucht noch Zeit.
Dieser Meinung ist auch Ralph Hasenhüttl. Der Trainer des FCI meint, dass "unsere Art zu spielen", für den Neuzugang schon eine Umstellung bedeute. Das Spiel der Schanzer sei sehr laufintensiv und daher gewöhnungsbedürftig. Gegen den österreichischen Zweitligisten durfte Pekhart erstmals mit seinen neuen Kollegen ran. Allerdings war der Stürmer noch nicht allzu präsent - die Umsetzung der Vorgaben des Coaches, den Ball auf die Spitzen weiterzuleiten oder selbst torgefährlich zu werden, gelang ihm nur in Ansätzen. Die Tore erzielten derweil andere: Karl-Heinz Lappe und Moritz Hartmann netzten beim 2:1-Sieg des FCI ein.
Trotzdem war es ein guter Test. Pekhart konnte sehen, wie die schnellen Außen Stefan Lex und Mathew Leckie mit scharfen Anspielen in die Spitze gefährlich wurden. Wenn der 25-Jährige diesen Spielstil erst einmal verinnerlicht hat, wird auch er für seinen neuen Klub treffen. Bis es soweit ist, kann Pekhart die Zeit nutzen, um sich an den Fußball und seine Teamkollegen in Ingolstadt zu gewöhnen.

#980 RE: Transfers und Transfergerüchte von Thomas 1311 10.09.2014 13:22

avatar

Zitat von Rainer49
Ex-Nürnberger Pogatetz wechselt in die USA

Emanuel Pogatetz wechselt zu Columbus Crew in die nordamerikanische Major League Soccer. Wie das Management des 31-Jährigen bekanntgab, unterzeichnete der zuletzt vereinslose Spieler in Columbus einen Zweieinhalb-Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Der 61-fache österreichische Nationalspieler Pogatetz war in der vergangenen Saison mit dem 1. FC Nürnberg in die 2. Liga abgestiegen und seit dem Ende seines Engagements bei den Franken auf Vereinssuche gewesen. In der Bundesliga war er außerdem für Bayer Leverkusen, den VfL Wolfsburg und Hannover 96 aktiv gewesen.

Ein Zweieinhalb-Jahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr, nicht schlecht für einen 31-Jährigen seiner Klasse........



Für diese Liga wird es bei Pogatetz auf alle Fälle noch reichen. So schlecht ist er nun auch wieder nicht. Aber die Vertragsdauer überrascht mich schon auch sehr. Da sieht man aber auch mal, wieviel die Amerikaner aus Columbus von ihm halten.

#981 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 15.11.2014 12:45

avatar

Kicker:
Stuttgarts Holzhauser steht bei FCN und KSC auf der Liste

.........Raus aus der Zweitklassigkeit, zurück in die 1. Liga, wo sich auch Holzhauser sieht.

Schussstark, aber zu langsam

Durchsetzen konnte sich der 1,94 m große und 88 kg schwere Schlaks oben allerdings bisher nicht. Weder beim VfB noch beim FCA. Mal war die Konkurrenz zu stark, mal wurde nach einem Taktikwechsel seine Stammposition gestrichen, mal fehlte dem technisch beschlagenen und schussstarken Jungprofi einfach nur das nötige Tempo. Die Suche nach einem für seine Spielweise passenden Verein geht weiter. Dass Holzhauser im Winter wahrscheinlich zum Schnäppchenpreis und im Sommer ablösefrei zu haben sein wird, erhöht seine Chancen auf einen neuen Arbeitgeber.


Beim Club macht er sicher den nächsten Schritt!

#982 RE: Transfers und Transfergerüchte von kalleg 16.11.2014 13:55

avatar

Ich halte Holzhauser durchaus für einen technisch beschlagenen Fußballer,
der uns allerdings in der jetzigen Situation nicht hilft.

Den würde ich in die Kategorie Schönwetterfußballer einordnen....

#983 RE: Transfers und Transfergerüchte von Thomas 1311 17.11.2014 10:25

avatar

Nun ja, Kalle, ich denke, einer wie Holzhauser würde uns schon weiterhelfen. Er ist schußstark, technisch gut und kann auch mal seinen Körper gut einsetzen. Für einen Schönwetterfußballer halte ich ihn jedenfalls nicht.

Uns fehlen ja Leute, die auch mal spielerisch den Ball nach vorne bringen, umsonst sehen wir in letzter Zeit nicht so ein Gebolze. Von daher könnte ich mich mit einem solchen Spieler durchaus anfreunden.

@Rainer,
in dem Fall wäre es mir egal, ob einer den "nächsten Schritt" machen will, denn er hat zumindest schon mal gezeigt, dass er ein brauchbarer Spieler ist. Im Prinzip will jeder "seinen nächsten Schritt" machen. Nur geht mir dieses geflügelte Wort auch stark auf den Zeiger. Genauso wie damals bei Oenning, der immer das Zitat "ein Stück weit" in jeden 2. Satz einbaute.

#984 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 18.11.2014 09:11

avatar

Verstärkung aus der 3. Liga!!!
Wieder einer, der den nächstern Schritt machen will!
Hauptsache der Preis stimmt......


1. FC Nürnberg: Erfurts Kevin Möhwald an der Angel? ? Einigkeit offenbar schon erzielt
8. November 2014, 13:13

Nach der gestrigen Niederlage beim SV Sandhausen hat der 1. FC Nürnberg im Moment zwar andere Sorgen und muss zunächst in der Trainerfrage für Klarheit sorgen, doch laufen im Hintergrund längst auch schon die Planungen für die kommenden Transferperioden.

Sportvorstand Martin Bader hat erst am Donnerstag im ?Kicker? durchklingen lassen, dass schon im Januar durchaus weitere Neuzugänge möglich sind, sofern Qualität und Preis stimmen. Beides könnte bei Kevin Möhwald der Fall sein, der in dieser Spielzeit bei Rot-Weiß Erfurt zu den herausragenden Akteuren der dritten Liga gehört. Der 21-Jährige, der ein echtes Erfurter Eigengewächs ist und mit acht Jahren bei RWE mit dem Kicken begann, bringt es in dieser Saison bislang auf sechs Tore und eine Vorlage bei 15 Einsätzen.

Weil sein Vertrag am Ende der Saison ausläuft, haben längst zahlreiche Vereine aus den ersten beiden Ligen ein Auge auf den im zentralen Mittelfeld defensiv wie offensiv einsetzbaren Möhwald geworfen. Den Zuschlag erhält aber offenbar der FCN, der sich nach Informationen der ?Bild? mit dem zweimaligen U20-Nationalspieler bereits einig sein soll.

Angesichts seiner Position wäre Möhwald womöglich bereits ein Vorgriff auf den im Falle des Nicht-Aufstieges wohl kaum zu vermeidenden Abgang von Alessandro Schöpf. Dass Erfurt im Aufstiegskampf einen der absoluten Leistungsträger schon ein halbes Jahr vor Vertragsende ziehen lässt und Möhwald bereits im Januar nach Nürnberg übersiedelt, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Sollte sich Möhwald aber klar positionieren und den Wechsel für den Sommer frühzeitig verkünden, ist nichts unmöglich, zumal der Winter dann die letzte Möglichkeit für Erfurt wäre, für das Eigengewächs noch eine Ablöse zu erhalten.

#985 RE: Transfers und Transfergerüchte von Thomas 1311 18.11.2014 09:27

avatar

Das ist ja unser großes Problem. Es werden gute junge Leute geholt. Möhwald ist auch ein Guter, aber diese Youngster sind dann relativ führungslos und in einer höheren Liga oftmals überfordert. Es fehlen auf dem Platz genau die erfahrenen Spieler, die die Jungen führen.

Eine Verpflichtung von Kevin Möhwald ist bestimmt nicht schlecht, aber wir brauchen auch gestandene Spieler.

#986 RE: Transfers und Transfergerüchte von cash 18.11.2014 18:02

avatar

Bei solchen Verpflichtungen kann ich keine Linie erkennen.
Keine gezielte Verstärkung.

Wie früher am Glückshafen, da hab ich 10 Lose gekauft, in der Hoffnung, dass wegen der größeren Zahl, die Chance größer ist,
einen Treffer zu landen......

Übrigens, das Interview mit Driller fand ich Klasse !

Wäre Martin Driller geeignet für eine Aufgabe beim Club ?

#987 RE: Transfers und Transfergerüchte von Bertl 18.11.2014 20:55

avatar

Irgendeine Aufgabe für Martin Driller ließe sich bestimmt finden, aber wie viele ehemalige Spieler sollen wir beim Club den noch durchfüttern?

Mitläufer haben wir beim Club doch schon genug, dass ist doch unser großes Dilemma.

#988 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 25.11.2014 07:58

avatar

NN:
"Ein Dauerzustand soll der offensive Bulthuis trotzdem nicht werden, in der Winterpause will man sich auf dem Transfermarkt unter anderem umsehen, ob der einen richtigen Angreifer hergibt. Eine Nachwuchskraft soll der Neue dann eher nicht sein. "Das muss dann Hand und Fuß haben", sagt Bader."

Da darf man ja mal wieder gespannt sein, was Bader, Wolf und Möckel aus dem Hut zaubern!!

#989 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rainer49 25.11.2014 21:50

avatar

Der war doch lange beim Club: Besar Halimi

12/13 01.07.2012 1.FC Nürnberg U19 Deutschland Nürnberg U19 1.FC Nürnberg II Deutschland Nürnberg II 300 Tsd. ? -
11/12 01.07.2011 1.FC Nürnberg U17 Deutschland Nürnberg U17 1.FC Nürnberg U19 Deutschland Nürnberg U19 300 Tsd. ? -
10/11 01.07.2010 1.FC Nürnberg Jugend Deutschland Nürnberg Jugend 1.FC Nürnberg U17 Deutschland Nürnberg U17 300 Tsd. ? -
09/10 01.07.2009 SV Darmstadt 98 Jugend Deutschland SVD 98 Jugend 1.FC Nürnberg Jugend Deutschland Nürnberg Jugend 300 Tsd. ?

Und jetzt:
Nach Benfica: Auch der BVB buhlt um Shootingstar Halimi

Veröffentlicht am: 25.11.2014 - 15:29
Von: Matthias Rudolph

Um einen interessanten Spieler zu scouten, muss man nicht immer um die halbe Welt reisen. Manchmal reicht auch das Erstrunden-Match der eigenen Mannschaft im DFB-Pokal. So geschehen offenbar beim BVB, der sich für Besar Halimi von den Stuttgarter Kickers interessiert.

Hat einen Rohdiamanten im Visier: Jürgen Klopp Hat einen Rohdiamanten im Visier: Jürgen Klopp

Am Ende stand es 4:1 für Borussia Dortmund, doch die Stuttgarter Kickers hatten sich weitaus besser verkauft, als es das Ergebnis vermuten ließ. Auch Jürgen Klopp fand lobende Worte für den beherzten Auftritt des Drittligisten. Besonders imponiert hatte dem BVB-Trainer die Darbietung des 19-jährigen Besar Halimi, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kam.

Und weil der Vertrag des extrem wendigen Halimi praktischerweise zum Saisonende ausläuft, bringt sich die Borussia laut ?Stuttgarter Nachrichten? in Position. Der 1,69 Meter kleine Dribbler könnte einer der zahlreichen Spieler sein, die ihren Feinschliff unter Klopp erhalten. Die nötigen Anlagen bringt Halimi mit. Zwölf Torbeteiligungen in 18 Spielen zeugen davon, dass die Dritte Liga schon bald zu klein sein dürfte für den gebürtigen Frankfurter.

Allerdings ist Dortmund nicht der einzige Klub, der die Fühler ausstreckt. ?Ich kann das Interesse von Benfica bestätigen?, verrät Berater Arthur Beck. Die Portugiesen wollen Halimi demnach im nächsten Sommer ablösefrei an Bord holen. Um dies zu verhindern, bieten die Kickers einen neuen Eineinhalbjahresvertrag an. Laut Berater Beck ist es ?keineswegs ausgeschlossen?, dass Halimi in Stuttgart bleibt. Der BVB wird versuchen, das Talent schnellstmöglich von ?Schwarz-Gelb? zu überzeugen.

Da haben sie die Rennpferde im eigenen Stall, diese Tränen von Scouter!!

#990 RE: Transfers und Transfergerüchte von Rocky 27.11.2014 09:06

avatar

Ja Rainer so ist es,

da gibt man ohne Not Stürmer wie Stepinski, Colak, Pekhart ab, wobei letzterer kein Verlust ist, und deswegen muss man natürlich in der WP auf Stürmersuche gehen zudem unser Superstar Mlapa auch noch verletzt ist!
Gar nicht auszudenken wenn sich Sylverte auch noch verletzt!

Laut Bild will man aber wiedermal nicht viel Geld ausgeben weil die Kasse leer sein soll auf Grund der minimierten TV-Einnahmen!

Da hat uns der Martin aber wieder ganz schön an der Nase herumgeführt

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz