Seite 1 von 3
#1 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Thomas 1311 29.09.2015 11:32

avatar

Am Sonntag, 04.10.2015 (13.30 Uhr) ist der Club zu Gast bei RasenBallsport Leipzig in der Red Bull Arena.

Für die Gastgeber stehen bisher 3 Siege (beim FSV Frankfurt, in Braunschweig und gegen Paderborn), 5 Unentschieden (gegen Fürth, bei Union Berlin, in Heidenheim, gegen Freiburg und zuletzt bei 1860 München) und 1 Niederlage (gegen St. Pauli) zu Buche. Das ist natürlich für den Aufstiegsfavoriten auch zu wenig, gemessen an den eigenen Ansprüchen. Die Sachsen sind damit mit dem Club punktgleich und lediglich um 2 Tore im Torverhältnis momentan besser. Sie stehen auf dem 6. Platz.

Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick hat enorme Offensivpower mit Poulsen, Sabitzer, Forsberg und Selke. Diese 4 Spieler können alleine Spiele entscheiden. Nur haben sie das bisher auch noch nicht so gut gemacht, wie man es vielleicht erwarten könnte. Defensiv hat man sich mit dem jungen Orban vom 1. FC Kaiserslautern verstärkt. Stark auch das defensive Mittelfeld um Kapitän Kaiser, der über einen guten Schuss aus der 2. Reihe verfügt. Alles in allem eine sehr starke Mannschaft, die auch bestimmt bis zum Schluß um den Aufstieg mitspielen wird. Alles andere wäre für die Sachsen eine herbe Enttäuschung.

Unser Club hat zuletzt aus 3 Spielen 7 Punkte geholt, aber im letzten Spiel gegen Arminia Bielefeld eine äußerst schwache Vorstellung abgeliefert. Mit dieser Leistung dürfte in Leipzig nichts zu holen sein, da die Leipziger bestimmt nicht so klare Chancen versemmeln werden, wie es die Bielefelder getan haben. Der Punktgewinn des Clubs war einzig und allein Guido Burgstaller zuzuschreiben, der mit einem Kraftakt in den letzten 10 Minuten noch für den äußerst glücklichen Ausgleich sorgte.

In Leipzig gilt es, defensiv wieder besser zu stehen und die starke Offensive des Brauseherstellers in Schach zu halten. Das dürfte schon schwer genug sein. Aber es ist der Schlüssel, um dort zu punkten. Und vorne muß der liebe Gott helfen, oder Guido Burgstaller. Vielleicht wäre das auch mal wieder ein Spiel, in dem man Jakub Sylvestr einsetzen könnte. Er könnte bei Kontern seine Fähigkeiten gut einbringen.

Mannschaft:
Kirschbaum - Brecko, Hovland, Margreitter, Sepsi - Leibold (Polak), Behrens, Möhwald, Schöpf - Burgstaller, Sylvestr (Blum)

Tipp: Dosenbrausehersteller - Club 1:1

#2 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von kruemmel56 29.09.2015 13:23

avatar

Ganz ehrlich das wird eine ganz enge Kiste, was wird wer spielt im Tor ich glaube da steht ein Wechsel bevor egal ob er verletz ist der Kirschbaum oder nicht. Leipzig hat schnelle Stürmer und das wird der Knackpunkt werden. Spielerisch war das gar nichts was wir gegen Bielefeld gezeigt haben, sie werden sich auf Burgstaller einstellen. Vorne sehe ich keinen der was reißen kann außer ihm. Die Doppelsechs mit Behrend und Leipold ist ok, aber ob Möhwald und bedingt auf der 10 Spielen muss da sehe ich Blum oder Schöpf. Um nochmal auf die abwehr einzugehen Sepsi kann Pinola nicht ersetzen. Und noch was Kutschke und Koch dürfen wieder in der ersten mitmachen, Chancen werden sie keine haben und jetzt sagt der neue Mann beim Club das die Mannschaft zu teuer ist also weg mit denen die nur Geld kosten. Ich tippe mal auf ein 1:1

#3 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Rainer49 29.09.2015 18:17

avatar

15.52 Uhr
BILD
Kirschbaum kaputt, Schäfer rückt rein

Schreck für Torhüter Thorsten Kirschbaum (28/Foto)! Beim Aufwärmen für die erste Einheit der Woche blieb der Keeper gestern im Rasen hängen, musste am linken Knie behandelt werden. Resultat: Der Mittelfranke musste die Einheit abbrechen, wird heute im Süd-Klinikum untersucht. Für ihn stand später Ex-Kapitän Raphael Schäfer (36) im Kasten der A-Elf, als Trainer René Weiler nach langer Zeit mal wieder Elf gegen Elf spielen ließ. Ist das auch schon ein Indiz für einen möglichen Wechsel auf der Torhüterposition? Kirschbaum war beim 2:2 gegen Bielefeld nach zwei dicken Patzern stark kritisiert worden...

#4 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Veteran 29.09.2015 20:08

Eine mögliche Verletzung von Kirschbaum (sein Einsatz ist ja noch offen) hätte zumindest den Charme, das es nicht wie eine Degradierung aussehen würde, wenn Schäfer in die Kiste zurück kommt. Damit würde man unnötige Diskussionen im Vorfeld gleich unterbinden.
Denn es stellt sicher ein Risiko dar einen Torhüter ohne Spielpraxis, der die gesamte Vorbereitung verpasst hat ausgerechnet gegen Leipzig ins Tor zu stellen.

#5 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Bertl 30.09.2015 17:28

avatar

Ich glaube nicht das der Ausfall von Kirschbaum groß ins Gewicht fällt, Schäfer hat genug Erfahrung um ihn gleichwertig zu ersetzen.

Eigentlich wollte ich ja auch ein 1:1 tippen, weil es das Leipziger Standardergebnis ist.
Weil aber schon dreimal 1:1 getippt wurde, schere ich diesmal aus und tippe auf einen Sieg der Blechdosen.

Es wäre sicher keine Schande gegen die Millionentruppe zu verlieren, so lange wir hinterher sagen können das unsere Jungs alles gegeben haben.

Noch so ein Auftritt wie gegen Bielefeld sollten wir uns verkneifen, dass war gar nix.

Mein Tipp also:

RBL - Club 2:1

#6 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Rocky 01.10.2015 12:02

avatar

.....wenn wir uns wieder von unserer dunklen Seite präsentieren gewinnen wir dort bestimmt keinen Blumentopf, alles andere als eine Niederlage wäre für mich eine Überraschung!

Leipzig - Glubb 3:1

#7 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von skl65 02.10.2015 23:55

avatar

Schäfer wird Kirschbaum ersetzen.
Das kommt für mich zur rechten Zeit, rufen doch so einige "Experten" nach Rakowski!
Schlussendlich ist Rapha wahrscheinlich alternativlos im Clubtor!
Was uns zurück zum TW- Problem in Zukunft bringt!
Die neuerlichen Nachrichten, über zu hohe Ausgaben hinsichtlich des Kaders sind nicht überraschend!
Der drittteuerste der Liga .... und dann dieser Rumpelfussball!
Unfassbare Misswirtschaft!
Nach dem Spiel Burgstaller gegen Bielefeld, war ich restlos bedient!

Meine Mannschaft:
Schäfer - Brecko - Hovland - Bulthuis - Sepsi +- Behrens - Leibold - Möhwald - Schöpf - Burgstaller - Blum

Tip:
1:3

#8 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von kruemmel56 03.10.2015 12:39

avatar

Wie lange soll Rapha noch im Tor stehen der wird nich jünger, spritziger. Ich sehe als Alternative zu Kirschbaum Rackovsky

#9 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Pinosaurier 03.10.2015 19:05

avatar

@Veteran

Eventuelle Degradierung hin oder her - Sollte Kirschbaum morgen oder in Zukunft nur noch Nr.2 oder gar 3 im Tor sein, dann hat er sich in allererster Linie selbst degradiert!
Und wenn Spieler nicht das zeigen, was man sich über einen bestimmten Zeitraum von ihnen erwartet bzw. erhofft hatte, dann brauch ich als Fan auch keine "charmante" Erklärung - meist in Form einer vorgeschobenen Verletzung oder Erkrankung!

So blöd ist kein Fan, um nicht zu wissen, warum derjenige auf die Bank muß!
Und mal ganz ehrlich etz - Auch wer Schäfer nicht mag, weiß aus reinen Erfahrungswerten - solche gravierenden Aussetzer, wie Kirschbaum zu Hauf passieren, hatte Schäfer nicht!

Und sollte Weiler perspektivisch denken wollen, dann ist selbst ein junger Rakowsky 10 Mal schneller auf der Linie, wie diese selbsternannte, großspurige, gegenwärtige "Nr.1"!

Zum Spiel morgen gegen die "Rasen" - Ball - Fußballer aus Leipz´sch (als wenn alle anderen Vereine auf Schlacke oder Beton spielen würden! lach) gibt´s für mich jedenfalls keinen Grund, die Favoritenrolle den Gastgebern zuzuschreiben. Die sind derzeit nämlich weit hinter ihren eigenen Ansprüchen zurückgeblieben, - haben aufgrund von Verletzungen auch den einen oder anderen Ausfall zu verzeichnen.

Unsere Tipp´s

Clublady 0 : 0
Pinosaurier 2 : 2

#10 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von StefanG 04.10.2015 10:08

den einzigen Torwart, den ich einsetzen würd is Schäfer, weil.... erevtl zwar nimmer der schnallste ist, ABER der einzige ist der mal etwas zu den Vorderleuten sagt. Kirsche und Rako sind da eher die stummen und das verleiht unserer Wackelabwehr Null,Null Sicherheit.

und wenn ich schon einen Koch und einen Kutschke "degradiere", dann kann ich auch einen Rakovski gegen einen U21 und oder einen U19 TW im Training mal ersetzen. Nebenbei verhndere ich dadurch auch derren Weggang eventuell.

#11 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Rainer49 04.10.2015 12:19

avatar

Wenn der Club heute gewinnt, dann ist er dort, wo die Musik spielt.
Nur ein Traum?

#12 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von kruemmel56 04.10.2015 12:22

avatar

Leute Rapha ist zu Langsam, auf der Linie nicht der schlechteste aber Strafraumbeherschung naja da gibt es bei uns einen besseren nehmen wir halt den Stammtorhüter der zweiten wenn ihr Rackovsky nicht traut aber ganz ehrlich ich verstehe nicht warum er sich nicht weiter entwickelt was meiner Erachtens auch am Trainer der Torhüter liegt

#13 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von schriftsteller56 04.10.2015 13:08

avatar

Ich denke, auch ein Welttorhüter kann gegen dieser Torflut nichts ändern (wenn seine Vorderleute schlafen).
Anderseits lässt man das Ergebnis in Freiburg weg - dann schaut unsere Tor-Bilanz nicht mal so schlecht aus.
Im Torhüterkarussell wurde nur einer degradiert - und zwar nur Roko. Leider!
In Leipzig zu verlieren wäre keine Schande.
Mein Tipp: RB - Club (2:1)

#14 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Thomas 1311 04.10.2015 13:58

avatar

Es liegt hier nicht am Torwart, sondern am Rest der Mannschaft. Die sind überhaupt nicht im Spiel. Es ist zum kotzen. 0:3! und noch kein Ende in Sicht.

#15 RE: 10. Spieltag: RB Leipzig - CLUB von Rainer49 04.10.2015 14:36

avatar

Schluss ? ich habe abgeschaltet.
Thomas, ich finde es genauso zum Kotzen! Platz 10, nach dem was sie zeigen, da gehören sie hin. Aber schlimm: 6. Heidenheim und 8. Sandhausen!
Und deshalb habe ich jetzt zu Beginn der 2. Halbzeit abgeschaltet, nachdem Weiler keine Änderung vorgenommen hat: Dass der blinde Blum weiter vorne planlos herumrennen kann und auch ein Leibold total überfordert ist und der Trainer das nicht erkennt, er ihn weiter spielen lässt. Und dann dieser Schönspieler von Schöpf! Den Bulthuis hätte er gleich nach dem Elfer und der Hinausstellung von Margreitter einwechseln müssen! Schäfer ist die ärmste Sau, entschuldige den Ausdruck! 20 Gegentore, das ist Ligabestwert!

Aber ich will keine Trainerdiskussion, denn Weiler kann auch nichts für diesen Kader, deshalb halte ich mich jetzt zurück. Das Schreiben bringt doch nichts!
Grüße ins schöne Frankenland!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz