Seite 4 von 5
#46 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von kalleg 20.03.2016 17:54

avatar

Tolles Spiel unseres Clubs, tolle Stimmung...und ein mehr als verdienter Erfolg mit diesem 3:1.

Mich persönlich hat überrascht wie gut die "Neuen" Petrak und Hovland ihre Aufgaben erledigt haben, einfach toll.

Das stellt Weiler mal vor eine Luxusaufgabe: Wer spielt in Frankfurt?

Wie heiß es so schön: Never change a winning Team.

Vorraussetzung ist natürlich die Verschonung von Verletzungen.

Heute hat der Mannschaftsgeist über den Kommerz gesiegt.

Noch einen Satz zu Zwayer: Hat heute einigermaßen gepfiffen, den geforderten Elfer für uns hätte er meiner Meinung nach pfeifen können, allerdings gab es auch in der 2.Halbzeit eine strittige Szene im Nürnberger Strafraum.

Was soll's, Hauptsache 3 Punkte und wir stehen voll im Aufstiegskampf.

Nochmal ein Kompliment für das ClubTEAM, das einen außerordentlichen Kampfgeist und Leidenschaft an den Tag legt.

#47 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Rocky 20.03.2016 18:15

avatar

....ach so hätte ich fast vergessen, ich wollte mich noch ganz artig bei den Schwelkblättlern für ihr klasse Auswärtsspiel in Bochum bedanken, jetzt noch am 4.4. die Freiburger daheim besiegen dann könnte ich fast sowas wie Symphatie für euch empfinden

@kalleg

Ja Kalle, genau so ist es, die Moral,Kampfgeist und Leidenschaft hat über die Millionen die Oberhand behalten und eine Duftnote gesetzt.

Mein Dank an alle vom Glubb, egal an wen gerichtet, es stimmt einfach wieder in unseren Verein, seitdem der.......na ihr wißt schon wen ich meine............

#48 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von skl65 20.03.2016 22:22

avatar

Nach Jahren des Leidens - reine Freude Gänsehaut und unerschütterlicher Glaube an diese Mannschaft!
Gegen den Tabellenführer 0:1 zurück gelegen, das Spiel gedreht und 3:1 gewonnen.
Die Reise geht weiter!

#49 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Ungestüm 21.03.2016 08:42

Nach über 30 Jahren Fandasein habe ich dieses Jahr ja zum ersten Mal eine Dauerkarte beim Club und kann dadurch die Spiele noch besser beurteilen als wenn DU nur im TV eine Zusammenfassung siehst.

Für mich war das gestrige Spiel, unabhängig vom Ergebnis, das beste Spiel seit dem Abstieg. 90 Minuten alle permanent in Bewegung, das war gestern ein Spiel was Liga 1 Format hatte, auch weil die Büchsen eben auch Fußball spielen wollten. Sagt uns was ? Wir können gegen spielstarke Gegner nicht nur nicht mithalten, sondern diese auch schlagen. Das erwähne ich deshalb, weil es am Ende ja auch auf Platz 3 rauslaufen kann.

Ich persönlich glaube aber nicht an Platz 3 sondern an den direkten Aufstieg. Die Büchsen geben jetzt Milch und werden im Gegensatz zu uns jetzt Ihrerseits aufpassen müssen, dass Sie nicht auch noch Platz 3 an Bochum, Pauli oder sonst wen verlieren.

Auch wenn viele meiner Clubfreunde das nie verstanden haben und ich oft höhnisch ausgelacht wurde, ich war und bin ein Petrak Fan der ersten Stunde. Mir war nach der Erras Verletzung demnach klar, dass er das bringen kann und jep, er hat geliefert, auch hier unabhängig vom Tor. Was Ihm noch abzugewöhnen ist, dass er nach erfolgreicher Balleroberung immer dann noch a Schlenkerla zuviel im Mittelfeld macht und dadurch Ballverluste zustande kommen, siehe beim Gegentor. Aber so sind sie eben oft unsere Tschechen, immer a bisserl träumerisch verspielt.

Was Kerk die ersten 60 Minuten gezeigt hat, war auch richtig gut, für mich bis zu diesem Zeitpunkt bester Mann auf dem Platz.

Rene tut gut daran jetzt den Ball flach zu halten. Genau diese Bescheidenheit tat dieser Mannschaft sehr gut.

Ich habe über unseren Oberasbacher Fanclub vorsorglich Karten für das Paderbornspiel geordert. Ich hoffe, wir bekommen das gewünschte Kontingent. Es würde so passen, da ich als 13 jähriger Bub damals bei dem legendären Spiel bei Hessen Kassel dabei war, 2:0 Club, Tore Eckstein und der legendäre Alleingang von unserem Tom Brunner. Die Geschichte könnte punktgenau 30 Jahre später bitte sich genauso wiederholen

#50 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von glubberer 21.03.2016 08:54

avatar

Der ultimative Wahnsiin nimmt kein Ende !
Mit diesem Sieg haben wir wohl einen großen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht...und das Beste daran ist...wir können auch gewinnen,wenn wir gut spielen !!!
Da ist wirklich eine Mannschaft zusammen gewachsen,wie man es so nicht für möglich gehalten hat...ich denke immer noch an den Saisonbeginn...!!!
Für meinen Geschmack werden zwar noch zu viele lange Bälle gespielt,aber wenn das Ergebnis stimmt,kann man auch damit gut leben.Die Arbeit gegen den Ball ist hervorragend und unsere Stärke in der Offensive brutal.Aber unsere bärenstarke Psyche ist der größte Trumpf,den wir ausspielen können...wie man die Siege erzwingt und dabei auch noch physisch zulegt ist schon aller Ehren wert,vor allen die zweite...dritte Luft ist sehr beeindruckend...wenn man gestern unsern Burgi am Schluß gesehen hat,dann weiß man,was fix und fertig bedeutet...was er wegläuft ist absolut irre...ich denke,wenn er nicht so platt gesewsen wäre,dann hätte er die Chancen vor dem 3:1 schon gemacht!
Und Lücke Füllkrug ist unser eigentliches Phänomen...vom meist harmlosen Einwechselspieler zum Goalgetter Deluxe mutiert...allen Respekt dafür... !!! Ich hoffe,das die,die ihm immer seine Westvorstädter Vergangenheit vorgehalten haben,ein für alle Mal ihre Waffl halten...Derbyheld ist er sowieso...damit ist er fest in der Glubb-Geschichte verankert...Punkt !
Ein Wort noch zu Sebastian "Ich verklage meinen Friseur" Kerk...er war für mich der Beste Mann auf dem Platz,auch wenn er sich des öfteren in den Gegnern fest läuft und so unnötige Ballverluste provoziert,er hat eine ähnlich starke Entwicklung wie Lücke hinter sich...er hat sich den Stammplatz absolut verdient...hoffentlich kann man ihn halten...!
Unser Glubb auf einer sagenhaften Erfolgswelle...unser Glubb mit Vereinsrekord...irgendend ein Blatt nannte uns..."Die Unschlagbaren"...oder "Menatitätsmonster"...lauter Superlative,die man lange nicht mehr genießen durfte...aber diese Mannschaft hat die Sympathie und Liebe der Fans zurückerobert,sie läßt uns wieder jubeln und hat die Fans für all die Scheiße,die in den letzten Jahren gebaut wurde,ein klein wenig entschädigt...man ist wieder Eins...und jetzt sind wir kein kleiner Quälgeist mehr,sondern greifen den direkten Aufstieg an ! Diese geschissene Länderspielpause kommt eigentlich zum falschen Zeitpunkt,genau jetzt,wo wir diesen unglaublichen Lauf haben...aber Freiburch und die Dosen werden vielleicht aweng nervös...

#51 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Thomas 1311 21.03.2016 09:22

avatar

Ihr habt ja schon alles geschrieben. Ein Granatenspiel mit einem mehr als verdienten Sieger. Das war von Anfang bis zum Ende eine hochkonzentrierte Leistung unserer Truppe.

Es ist wirklich unglaublich, mit welchem Engagement, Willen und dieses Mal auch spielerischem Vermögen -und da muss man eindeutig Kerk nennen- die gute Dosentruppe niedergekämpft wurde. Das Lob kann an die ganze Mannschaft gegeben werden. Sicherlich werden noch viele lange Bälle gespielt, aber inzwischen ist es auch so, dass mit diesen Bällen oftmals auch die Stürmer was anfangen. Füllkrug versteht es immer wieder die hohen Bälle festzumachen und Kampfschwein Burgstaller ist sowieso eine Bank. Man hat auch gesehen, wie gut ihm das Tor in Bielefeld getan hat. Die Lamentiererei, die vorher fast jeden genervt hat, ist wieder vorbei.

Und Petrak hat sich nahtlos in dieses toll funktionierende Kollektiv eingefügt, genauso wie auch Hovland. Nur beim Gegentor sind sie durch einen genialen Pass ausgehebelt worden, weil Brecko das Abseits aufgehoben hat. Aber diese Trotzreaktion hätte ich in dieser Form nicht für möglich gehalten.

Danke Glubb für diese Demonstration von Geschlossenheit, wie ich sie vor nicht langer Zeit gar nicht für möglich hielt. Und ich glaube, Leipzig und Freiburg werden noch Milch geben, denn der Druck, den der Club auf die beiden macht ist schon immens.

WEITER SO. Für mich ist das alles ein Ergebnis von Baders Demission und der Verpflichtung von Meeske und Bornemann. Man sieht, wie es laufen kann, wenn solide gearbeitet wird und man den Trainer machen lässt. Auch ich hatte immer wieder was zu kritisieren an Weiler, doch da muss ich inzwischen Abbitte leisten.

#52 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von glubberer 21.03.2016 09:42

avatar

Da bin ich ganz bei dir Tom...Meeske und Bornemann sind der Schlüssel zum Erfolg,mit Weiler bilden sie ein Trio,das sachlich seine Arbeit macht und uns wieder in die Spur gebracht haben.Auch ich war ein Weiler-Kritiker,weil er (tolles Wortspiel ) zuweile(r)n doch recht hilflos an der Linie stand,ich muß mich da auch revidieren...!!! Aber seit Bader's längst überfälligem Abgang,ist unser Trainer wie befreit,das zeigt seine Körpersprache (an der Linie tobt er jetzt zuweile(r)n fast schon in bester Klopp-Marnier!!!) und die Pressekonferenzen und Interviews sind seitdem sehr locker und informativ...als wäre eine große Last von ihm gefallen...was er natürlich öffentlich nie zugeben würde,weil er (schon wieder !") ein grundanständiger und bodenständiger Arbeiter ist...was dem Glubb sehr gut steht...!

#53 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Schroth07 21.03.2016 10:43

Mit Wucht und Wille - Nürnberg siegt trotz Elfmeterklau - der Club rockt die 2. Liga -

So oder ähnlich überschlagen sich heute die Schlagzeilen der Printmedien ... und dies völlig zurecht !

Ich hatte gestern wieder einmal Gelegenheit, eine VIP-Karte nach dem Spiel zu nutzen und musste erst mal dieses hochklassige Top-Spiel voller Emotionen mal so richtig "sacken" lassen. Ihr habt ja schon alles weitestgehend geschrieben, möchte aber noch ein paar Anmerkungen loslassen:

Es war aus meiner Sicht das beste Spiel seit dem Abstieg unseres Clubs! "Aggressiv, bissig und auch spielerisch sehr ansprechend über 94 Minuten mit einem hochverdienten Dreier. Leipzig durfte am Ende froh sein, nicht noch richtig unter die Räder gekommen zu sein! Wie dieses Team immer wieder zurückkommt und Ausfälle - wie diesmal neben den Langzeitverletzten Schäfer und Erras auch den gelbgesperrte Bulthuis - wettmacht, ist eigentlich nicht mehr in Worte zu fassen. Da spielt ein Hovland eine Klasse-Partie (KICKER-Note 2,5) wie in besten Zeiten, da spielt unser junger sensible Tscheche Ondrej Petrak (KICKER-Note 2,5) trotz mangelnder Spielpraxis nicht nur wegen seines ersten Pflichtspieltreffers in seinem 51. Spiel, als wäre er nie weg gewesen! Dabei wollte/sollte er im Winter sogar abgegeben werden, als Union Berlin und die Sechziger großes Interesse zeigten. Weiler/Bornemann taten gut daran, dem Wechsel einen Riegel vorzuschieben. Nicht ganz verstanden habe ich die Auswechslung gegen Polak, vermutlich sollte er die Ovationen der 40.000 noch erhalten! Pat Rakovsky (Note 3) wurde im Prinzip nicht oft geprüft, beim Gegentor, als Brecko (Note 2,5) das Abseits aufhob, war er natürlich machtlos ! Dann unser Ösi-Kämpfer einfach unglaublich (dabei wurde er erst kürzlich auch hier zu Unrecht aus der Mannschaft "gelobt") Burgstaller (KICKER-Note 2) braucht diese Emotionen ganz einfach, seinen tollen Auftritt von Bielefeld nahm er nahtlos mit in die Partie gegen die Bullen. Mit der gleichen Note wurde Füllkrug bedacht, wie auch der andere Ösi Margreitter (ebenfalls KICKER-Note 2)-welcher aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken ist! Alle drei -Burgi, Lücke und Margreitter stehen in der KICKER-Elf des Tages! Eine interessante Frage stellt sich mir auch, was nun aus Stieber wird, zumal Blum aufsteigende Tendenz hat und auch Gislason bald zurückkommt. Ich gehe eigentlich davon aus, dass der Club im Sommer keine Million für den Hamburger ausgibt und sich eher darum bemüht, irgendwie Kerk von Freiburg loszueisen. Kein unmögliches Unterfangen, da Kerk unbedingt beim FCN bleiben möchte. Gut denkbar, das Stieber neben Mössmer und Gislason die U-21 am Wochenende im Spitzenspiel gegen Burghausen aufgeboten wird, zumal Cedric Teuchert (mit der DFB-U-19 unterwegs) ausfällt.

Zu der schwachen Zweikampfbewertung des Herrn Zwayer, sowie den nichtgegebenen Elfer (klarer Strafstoß beim Foul an Kerk) möchte ich mich eigentlich nicht mehr groß äußern -Die KICKER-Note 4,5 sagt alles aus!

Alles Daumendrücken für die Bullen in Hamburg und Bochum hat nix genutzt und die "Quälgeister aus Nürnberg (O-Ton Petersen) sitzen den Breisgauern schon wieder im Nacken! Bin gespannt wie lange die noch ihre Nerven behalten ? Beim heutigen badischen Emotions-Derby gegen den KSC ist durchaus eine Überraschung möglich!

Die weinerlichen Ausführungen des Herrn Fußballerfinders Professor Rangnick bei der Pressekonferenz lasse ich mal auch unkommentiert! 8) 8)

#54 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Thomas 1311 21.03.2016 15:27

avatar

Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich manche Spieler oder Schiedsrichter gesehen werden. Für mich hat Zwayer bis auf den Elfer gut gepfiffen und für sehr viele andere auch. Nun bin ich auch kein Freund der Kicker-Noten. Die sind manchmal auch jenseits von Gut und Böse. Und wenn man es etwas objektiv betrachtet, dann hätte er auch bei der Szene im Club-Strafraum einen Elfer geben können. Das war nämlich alles andere als astrein. Zumindest meiner Meinung nach.

@ Rainer,
die Personalie Stieber sehe ich völlig anders als du. Für mich ein erstklassiger Spieler, der für uns eine Verstärkung ist, bzw. sein kann, sofern er denn spielen darf. Nur ist es halt etwas schwer, aus einer momentan funktionierenden Offensive einen Spieler rauszunehmen. Burgstaller und Füllkrug fallen sowieso flach und Kerk dürfte in dieser Verfassung alles andere als ein Kandidat für die Bank sein. Der war gestern der beste Mann auf dem Platz. Damit sind die offensivsten Spieler schon aufgezählt und eine Defensivrolle ist eher nicht geeignet für Stieber. Drum abwarten, wie es weitergeht. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn er bleibt.

Und mir wäre egal, ob er 1 Million kostet, nur sehe ich auch die Geldnot beim Club. Es ist einfach schade, denn 1 Million ist im heutigen Fußball eigentlich eher als Portogeld zu betrachten. Aber bei uns scheitert es leider zurzeit daran noch. Und hier vertraue ich Meeske. Er wird das regeln.

#55 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Clubbi 21.03.2016 16:14

avatar

Na das war doch mal ein ordentlicher Auftritt.

Wie vor dem Spiel vermutet hat uns der Gegner, der mehr ins Spiel investiert und damit Räume anbieten muss uns mehr gelegen.
Kampf und Laufleistung waren Top, auch wenn sich nach dem 0:1 kurz Zweifel breit gemacht haben.
Unterm Strich war das schon viel schöner an zu sehen, als das Gegurke (wenn auch erfolgreich) die letzten Wochen.

So langsam scheint auch Kerk endlich zu seiner Form zu finden, Blum mutiert zum Top-Vorbereiter und dann haben wir noch Möhwald und Stieber in der Hinterhand.
Also offensiv sollten wir für die kommenden Zweitliga-Spiele gut genug aufgestellt sein.


@Ungestüm: Weshalb man dich wegen Petrak hätte auslachen sollen erschließt sich mir nicht so recht.
mMn. war er auch in Liga 1 noch der beste in unserem Defensivverbund. Mir ist es eher ein Rätsel, warum er jetzt erst wieder zum Zuge kommt (Scheint so als hätte man ihn für ein paar schnelle Euronen vom Hof jagen wollen ?! )

@Thomas:
Also ich fand Zwayer auch alles andere als gut.
Der nicht gegebene 11er und die mangelhafte Zweikampfbewertung sind nicht weg zu diskutieren. Auch hätte Orban zwingend mit gelb-rot vom Platz gemusst.
Mit 4,5 ist er schon ganz gut dabei

#56 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Schroth07 21.03.2016 17:57

@Tomas - die KICKER-Noten sind ausserordentlich seriös, dort sind absolute Fußball-Fachleute tätig, anders als bei der BILD oder SKY 1

Bei Zweyer bleibe ich dabei - er hat in der Zweikampfbewertung mehr als schlecht ausgesehen. Das Foul an Kerk war ein klarer Strafstoß, während die von Dir angesprochene Szene von Behrens alles andere als ein strafstoßwürdiges Foul war!
Ausserdem gefällt mir sein arrogantes Auftreten nicht !

Zum Thema Stieber gibt es nur soviel zu sagen, dass er aktuell nur eine Einwechslung hatte, dabei ein Klasse Tor erzielte, sich aber mit dem Trikot ausziehen wieder selbst ins Abseits gestellt hat! Erkläre mir dann bitte, warum der oft gescholtene Danny Blum den Vorzug vor einem ungarischen Nationalspieler erhält ?

Im Übrigen wurde Guido Burgstaller heute für die Ösi-Nationalmannschaft nachberufen und der Bulle Sabitzer dafür gestrichen!

#57 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Altmeister 21.03.2016 18:00

Das schöne am Fußball ist auch, dass die Wahrnehmung subjektiv ist. Dann kann man nach der besten Saisonleistung auch von "ordentlich" sprechen. Wenn man dauerhaft Zauberfußball erwartet, stimmt das sogar, für Zweitligaverhältnisse war es nach meiner Einschätzung taktisch und kämpferisch hervorragend.

Die Bewertung von Petrak halte ich allerdings für zu euphorisch, er wurde mit seinem Gegenspieler nie richtig fertig, musste einige böse Ballverluste (nicht nur vor dem 0:1) verzeichnen und verursachte diverse Freistöße in gefährlicher Distanz.
Er spielte damit einfach so, wie er auch im Abstiegsjahr spielte, also keineswegs bemerkenswert. Mir erschließt sich auch nicht, wer diese Saison für ihn hätte weichen sollen.
Aber er schoss natürlich am Sonntag den Ausgleich, und damit glaube ich sein erstes Tor überhaupt für den Club. Da gibt es auch bessere Werte. Aber der Treffer war sicher der Schlüssel zum Sieg.

Zwayer kann Orban rot geben, das schon. Er leitete aber großzügig, genannter Petrak muss eigentlich schon nach 10 Minuten die Gelbe kassieren, also lassen wir es gut sein. Ansonsten waren die Entscheidungen größtenteils richtig. Den Elfer für den Club kann er geben. Aber dann muss er in der 90. auch den für Leipzig pfeifen. Also unentschieden.

Noch sieben Spieltage. Die Relegation bei acht Punkten Vorsprung so gut wie sicher, direkter Aufstiegsplatz in Reichweite, - grandios nach dem verpatzten Saisonstart. Ganz wichtig: Der Club mobilisiert wieder. An den Stammtischen, in der Arbeit, in der Region, im Stadion.

Ach tut das gut. Ach wär des schee.

#58 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Thomas 1311 21.03.2016 18:44

avatar

Zitat von Schroth07


Zum Thema Stieber gibt es nur soviel zu sagen, dass er aktuell nur eine Einwechslung hatte, dabei ein Klasse Tor erzielte, sich aber mit dem Trikot ausziehen wieder selbst ins Abseits gestellt hat! Erkläre mir dann bitte, warum der oft gescholtene Danny Blum den Vorzug vor einem ungarischen Nationalspieler erhält ?

Im Übrigen wurde Guido Burgstaller heute für die Ösi-Nationalmannschaft nachberufen und der Bulle Sabitzer dafür gestrichen!



Rainer von Danny Blum bin und war ich sowieso die ganze Zeit überzeugt. Aber auch er hatte sein Tal und wurde von vielen schon abgeschrieben. Und genau das sollte man doch mit Stieber nicht tun. Er ist auch noch nicht so lange da, dass man ihn negativ beurteilen kann. Du hast ihn doch auch schon seit Jahren gesehen und mit Sicherheit ist er eine Verstärkung, nur funktioniert im Moment die Mannschaft und da gibts nicht viele Gründe zu wechseln. Seine Zeit wird kommen, davon bin ich überzeugt. Wie schon mal gesagt, jeder hat eine andere Sichtweise. Was solls?

Und Zwayer sah ich halt mal anders. Auch das ist doch wurscht. Die einzelnen Szenen Elfer etc. sieht auch jeder anders. Drum lassen wir es dabei bewenden. Ich glaub da gibts immer mehrere Meinungen. Seis drum.

Die Nominierung von Guido Burgstaller ist schon lange überfällig. Ein solches Kampfschwein tut jeder Mannschaft gut. Ich freu mich für ihn.

#59 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Clubbi 21.03.2016 19:19

avatar

Man kann aber auch von "ordentlich" sprechen, weil diesmal alles gepasst hat und man einen auch im Spiel nach vorne eine klare Spielidee hatte,
ganz ohne jedes Spiel Zauberfußball zu erwarten

Sicher war Petrak gestern nicht ganz Fehlerfrei, aber für die lange Zeit ohne Pflichtspieleinsätze hat er sich gegen den spielstarken Spitzenreiter gut geschlagen.
Bevor Erras in den Kader gezogen wurde gab es genug Möglichkeiten ihn mal neben Behrens zu bringen.
Auch letzte Saison schon.

Ein letztes Wort zu Zweyer: Ja auch Petrak hätte er viel früher verwarnen müssen. Irgendwie hab ich aber keine klare Linie erkennen können.
Er hat irgendwie "mal so mal so" gepfiffen...
Aber letztendlich wurde er zu unserem Glück nicht zum entscheidenden Faktor


Stieber würde ich aber auch auf keinen Fall zu früh abschreiben.
Eine richtig große Chance sich an zu bieten hat er ja auch noch nicht bekommen. Als er frisch (und mit der Mannschaft nicht eingespielt) kam durfte er mal ne Stunde ran. Und dann paar Kurzeinsätze.
Dass da noch nicht alles passt ist doch klar.
Aber unterm Strich kann man an seiner Ballbehandlung und seinem Auge für den Mitspieler schon sehen, dass er was auf dem Kasten hat.
Seine Aktionen während seinen Einsätzen hatten schon Hand und Fuß, aber für meinen Geschmack wurde er auch von seinen Mitspielern zu wenig gesucht.
Unser Angriffspiel war zeitweise schon sehr linkslastig.

#60 RE: 27. Spieltag: CLUB - RasenBallsport Leipzig von Thomas 1311 23.03.2016 16:44

avatar

Ich spreche hiermit eine Runde Mitleid für die Brauseabfüllanlage Sachsen aus. Hoffentlich werden die armen Millionäre bald wieder gesund.

http://www.bild.de/sport/fussball/ralf-r...21286.bild.html

Mensch ist der Rangnick ein schlechter Verlierer und Jammerlappen. Billiger gehts nimmer. Kann man dem Gegner nicht einfach mal eine starke Leistung attestieren. In seiner Selbstgefälligkeit denkt er, sie müssten jedes Spiel gewinnen. Unmöglich.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz