Seite 3 von 3
#31 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Bertl 12.02.2017 19:48

avatar

Zitat von Uwederglubberer
@Bertl: Wenn das die richtige Aufstellung gewesen wäre, hätten wir das Spiel gewonnen! Petrak hat allerdings gut gespielt, da gebe ich dir recht! 8)



Was wäre deiner Meinung nach, die richtige Aufstellung gewesen?
Ich bin der Meinung, Du kannst nur so gut spielen wie es der Gegner zulässt.
Die 3 ? für´s Phrasenschwein drücke ich auch noch ab.
Und wie Pino gerade schrieb, Braunschweig ist keine Laufkundschaft für unsern Club.

#32 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Uwederglubberer 13.02.2017 07:59

@Bertl

Ich will dir die Antwort nicht schuldig bleiben! Ich hätte Teuchert von Beginn an gebracht und hätte Kempe mal eine Pause gegönnt! Braunschweig spielt zwar eine sehr gute Saison, aber unschlagbar sind sie auch nicht. Das hat ausgerechnet das Schlusslicht St. Pauli eine Woche zuvor glänzend widerlegt.

#33 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von schriftsteller56 13.02.2017 12:03

avatar

Einwurf eines Eintracht Fans.

Zitat: Lieberknecht nervt langsam, dauernd wechselt er falsch oder zu spät.
Um Biada für Khelifi (77.) zu bringen - braucht dieser Trainer - stolze 24 Minuten.
Warum nicht Kumbela für Biada? Aber nein, unsere bester Torschütze darf nicht ran.
Wieder kein Sieg, und ich frag mich, will DER überhaupt aufsteigen?

Am Freitag gegen Aue... bleibe ich Zuhause.

#34 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von schriftsteller56 13.02.2017 12:24

avatar

Zitat von Uwederglubberer
@Bertl

Ich will dir die Antwort nicht schuldig bleiben! Ich hätte Teuchert von Beginn an gebracht und hätte Kempe mal eine Pause gegönnt! Braunschweig spielt zwar eine sehr gute Saison, aber unschlagbar sind sie auch nicht. Das hat ausgerechnet das Schlusslicht St. Pauli eine Woche zuvor glänzend widerlegt.



ODER: Margreitter!
Denn wieder war er am Führungstreffer (nicht nur gegen die Niedersachsen) beteiligt.

Sind einmal Sepsi - Bulthuis oder Brecko außer Gefecht, Ersatz ist immer vorhanden: siehe Schorsch!

Unsere Hintermannschaft ist für ein Gegentor immer gut!

#35 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Altmeister 13.02.2017 20:56

Wir spielten am Freitag gegen einen direkten Konkurrenten um den noch möglichen Aufstieg. Der Gegner kommt wegen diverser Probleme mit drei Umstellungen in der Viererkette. Es ging um die wahrscheinlich vorletzte Chance auf einen Platz unter den ersten Drei. Und dieser Traumtrainer wechselt in der 82. einen zusätzlichen Stürmer ein, noch dazu für den falschen Spieler. Der kapiert es einfach nicht.
Im Moment liegt Hannover gegen Bochum zurück, das kann sich natürlich noch ändern.

Mit vernünftiger (mutiger) Taktik gegen Braunschweig, Sandhausen, Dresden, Würzburg und St. Pauli sind mindestens 5 Punkte mehr drin. Dann wären wir Dritter mit einem Punkt Rückstand auf Platz 2!!!

Also ich werde jetzt mal eindeutig. Dieser Provinztrainer kostet uns die erste Liga.

#36 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Bertl 15.02.2017 15:45

avatar

Ich glaube nicht das uns der Trainer die erste Liga kostet, sondern unsere individuellen Fehler.
Waren es bisher Brecko und Sepsi oder DB4, ist es halt momentan Margreiter.
Wir haben halt nun mal keine Top-Leute im Kader und können sie uns auch nicht leisten.
Mir ist es jedenfalls zu billig, in unseren Trainer den Alleinschuldigen zu sehen.

#37 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Rocky 16.02.2017 07:46

avatar

Manfred, Bertl......

ich denke es ist von jedem etwas, wenn man AS etwas vorwerfen kann ist es für mich das der zu Hause nicht mutig genug nach vorne spielen lässt......

#38 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von schriftsteller56 16.02.2017 10:00

avatar

Ich gehe mal davon aus, die Braunschweiger werden auch diesmal den Aufstieg verpassen.
Meine Favoriten für den Direktaufstieg heißen jetzt: VfB (1.) gefolgt von Union Berlin (2.) sowie Hannover als dritter.

Mit @Bertl gehe ich konform.
Ja, dieser Abwehrverbund bettelte ständig um Gegentoren - ob nun mit oder ohne Margreitter...

Ich meine, dass der Club mit seinen Neuerwerbungen (außer Hufnagel, der uns wieder verlässt) sich auf den richtigen Weg befindet.
Für die Innenverteidigung fehlt allerdings ein Organisator, der nächste Saison: Valentini, Margreitter, Mister X und Lippert (?) unterstützt.
Vielleicht ist Mister X auch unser Eigengewächs ''Mühl'' und tritt die (verspätete) Nachfolge von Wollscheid oder Tim Klose an...?
Egal, für die kommende Saison müssen Bornemann und Schwartz eh' ihre IV umkrempeln, da Hovland (ablösefrei) den Club verlässt.
Die Frage ist, wollen die Verantwortlichen weiter mit Bulthuis (Vertrag bis 30.6.17), Brecko und Sepsi (2018) zusammen arbeiten?
Ob Bulthuis eine 1 -jährige Vertagsverlängerung plus einseitige Option des Clubs inkl. niedrigem Gehaltsangebot akzeptiert, glaube ich kaum.

Eigentlich hat dem FCN seine verkorkste Startserie zurück geworfen.
Dass die Mannschaft auch spielen kann, hatte sie Zuhause u.a. gegen Union Berlin oder Hannover bewiesen.
Leider auch des öfterem das Gegenteil: siehe 1860, Sandhausen oder Dresden. Auswärts hui, daheim pfui...

Zu beginn der Saison waren fast alle gleicher Meinung, dass der Club nicht um den Aufstieg,
sondern eher um die goldene Ananas (also Mittelfeld) spielen wird.


@Hallo Rocky,

was nützt uns eine mutige Variante, wenn unsere Hintermannschaft kläglich versagt.
Unser Abwehrverhalten war/ist eine der harmlosesten aller derzeitigen Zweitligisten.
Blickt man auf die Auswärtsspiele in Braunschweig oder Bochum zurück oder auf das verlorene Heimspiel vs. Dresden (1:2)
dann hat nicht der Trainer, sondern die Elf - die auf dem Platz stand - versagt.
So viele Tore konnte Burgstaller und Co gar nicht schiessen, was der (schlafende) Abwehrriegel zu gelassen hatte.

#39 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von Rocky 16.02.2017 14:10

avatar

Naja Günther, zumindest wäre doch mal eine mutigere Variante mit 2 Stürmern angebracht, mit einem Stürmer wie sich gezeigt hat ist auch nicht gerade der Brüller, aber was mich noch stört, liegt man zu Hause zurück, wechselt er viel zu spät einen zweiter Stürmer hinzu um mehr Risiko zu gehen.....

#40 RE: 20. Spieltag: CLUB - Eintracht Braunschweig von schriftsteller56 16.02.2017 14:31

avatar

Zitat von Rocky
Naja Günther, zumindest wäre doch mal eine mutigere Variante mit 2 Stürmern angebracht, mit einem Stürmer wie sich gezeigt hat ist auch nicht gerade der Brüller, aber was mich noch stört, liegt man zu Hause zurück, wechselt er viel zu spät einen zweiter Stürmer hinzu um mehr Risiko zu gehen.....



Nach einem Rückstand kommt kein Trainer herum auf Risiko zu gehen, weil es dann auch egal ist, ob man mit 1:2 oder 1:3 verliert.
Am Freitag hätte ich statt Teuchert z. Bsp. Gislason bevorzugt. Ob dieser Wechsel zum Sieg gereicht hätte... bleibt unbeantwortet.

Servus

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz